Dr. med. Martin Warnach

Dr. med. Martin WarnachStudium der Philosophie, Soziologie und Kunstgeschichte an den Universitäten Köln und Wien;
ab 1974 Studium der Humanmedizin in Köln;

nach der Approbation 1980 klinische Tätigkeit in verschiedenen Abteilungen für Innere Medizin in Berlin, neben Allgemeininnerer und Gastroenterologie vor allem Kardiologie, zuletzt als kardiologischer Funktionsarzt im Jüdischen Krankenhaus Berlin;

ab 1991 Oberarzt der Abteilung für Innere Medizin, Wichern-Krankenhaus des Evangelischen Johannesstifts Berlin;

ab 1995 Beteiligung am Aufbau des Geriatrischen Zentrums des Evangelischen Johannesstifts mit differenzierten Versorgungsangeboten der Altersmedizin und Altenhilfe mit dem Spektrum Akutmedizin, Rehabilitation, Pflege, Prävention (Gesundheitsförderung) und Beratung;

1998 Chefarzt der Abteilung für Geriatrische Rehabilitation des Wichernkrankenhauses,

ab 2000 Ärztlicher Leiter des Wichernkrankenhauses.

Promotion über „Hautstatus und funktioneller Status geriatrischer Patienten – eine epidemiologische Studie“;

Vorträge und Veröffentlichungen insbesondere zu Themen:
– Grundsatzfragen und Setting der Geriatrischen Rehabilitation,
– Geriatrische Versorgungsstrukturen/-netzwerke,
– psychosomatische und funktionelle Erkrankungen geriatrischer Patienten,
– ethische Fragestellungen in der Geriatrie.

Langjährige Mitarbeit in der BAG MoRe, insbesondere bei der Konzeptentwicklung,
seit November 2007 im Vorstand der BAG MoRe.

Kontakt:
Dr. med. Martin Warnach
Wichernkrankenhaus GmbH
Ev. Johannesstift Berlin
Schönwalderallee 26
13587 Berlin
E-Mail: martin.warnach[at]johannesstift-berlin.de